Aufgaben Probeunterricht

Durchführung des Probeunterrichts

Der Probeunterricht dauert grundsätzlich 3 Tage. Der Probeunterricht beginnt mit einem Unterrichtsgespräch, das nicht bewertet wird. Danach erhalten die Schüler an den Tagen 1 und 2 Aufgaben zur schriftlichen Bearbeitung. Am 3. Tag findet ein ergänzendes Unterrichtsgespräch statt. Der Probeunterricht findet in diesem Schuljahr vom 02. bis 04.05.2022 statt.

Bei Fragen können Sie sich an unsere Beratungslehrerin m.hanauer@bsz-neuburg.de wenden.
 

Teilnahme am Probeunterricht

Am Probeunterricht müssen alle Mittelschüler teilnehmen,

  • die in die 6. oder 7. Klasse der vierstufigen Wirtschaftsschule eintreten wollen
  • und im Zwischen- oder Jahreszeugnis in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch ein Notendurchschnitt von schlechter als 2,66 haben.
     

Bestehen des Probeunterrichts

Der Probeunterricht ist bestanden, wenn in einem Fach mindestens die Note 3 und in dem anderen Fach mindestens die Note 4 erreicht wurde.
Wenn in beiden Fächerndie Note 4 erreicht wurde, wird aufgenommen, wenn die Erziehungsberechtigten dies beantragen.

 

!!! Wichtige Neuerung ab 2022 für den Probeunterricht in Mathematik !!!

  • Wenn Ihr Kind momentan in der 7. Klasse ist, schreibt es in Mathematik den gleichen Probeunterricht wie Schüler*innen, die sich momentan in der 6. Klasse befinden.
  • Es gibt keine Unterteilung in Textrechnen und Zahlenrechnen im schriftlichen Teil.
  • Am Tag 1 findet eine 30-minütige schriftliche Prüfung aus kurzen Aufgaben mit wenig Punkten aus verschiedenen Themengebieten statt.
  • Am Tag 2 findet eine 40-minütige schriftliche Prüfung mit zusammenhängenden Aufgaben statt.
  • Am Tag 2/3 findet ein benotetes Unterrichtsgespräch für jeden Schüler statt.
  • Es sind kein Taschenrechner und keine Formelsammlung erlaubt.
  • Gesamtnote = (2 . schriftliche Note + mündliche Note) : 3

 

Vorbereitung auf den Probeunterricht

Eine Musterprüfung zum neuen Probeunterricht in Mathematik finden Sie auf dieser Seite zum Herunterladen. Es empfiehlt sich aber trotzdem zur Vorbereitung die Aufgaben der vergangenen Jahre zu rechnen.
Es werden nur die Fächer Mathematik und Deutsch geprüft.
Wählen Sie die Jahrgangsstufe, in der sich Ihr Kind aktuell befindet (Ausnahme: Wenn sich Ihr Kind in der 7. Klasse befindet, wählen Sie zur Vorbereitung auf Mathematik den Probeunterricht der 6. Klasse).